Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Über uns noch über uns News und Events weitere Infos Rückblicke Rückblicke 2010 Seite 1 Rückbl. 2010 Seite 2 Rückblicke 2010 Seite 3 Rückblicke 2010 Seite 4 Rückblicke 2010 Seite 5 Rückblicke 2011 Seite 1 Rückblicke 2011 Seite 2 Rückblicke 2011 Seite 3 Rückblicke 2012 Seite 1 Rückblicke 2012 Seite 2 Rückblicke 2012 Seite 3 Rückbl. 2012 Seite 4 Rückbl.2012 S. 5 Rückbl.2012 Seite 6 Rückbl.2013 Seite 1 Rückbl.2013 Seite 2 Rückbl.2013 Seite 3 Rückbl.2013 Seite 4Neue Seite 52 Rückbl.2013 Seite5 Rückbl.2014 Seite1 Rückbl.2014 Seite 2 Rückbl.2014 Seite3 Rückbl.2014 S. 4 Rückbl.2014 S.5 Rückbl.2015 S. 1 Rückbl.2015 S. 2 Rückbl.2016 S 1 Rückbl.2016 S 2 Rückbl.2016 S. 3 Rückbl.2016 S4 Rückbl.2017 S. 1 Rückbl.2017 S. 2 Rückbl.2018 S1 Rückbl.2018 S2 Bildergalerie Kontakte Der Vorstand Impressum 

Rückbl.2014 Seite1

Tigerpalast am Sonntag, 02.02.2014Mit dem Bus fuhren wir nach Ffm. zum Besuch einer Varieté-Vorstellung im Tigerpalast. Nach Einlaß und Getränke-Bestellung hieß es um 16:30 Uhr dann Vorhang auf und Bühne frei. Die Show wurde durch ein Live-Orchester begleitet. Zwischen den einzelnen Show-Nummern sorgte die lebendige Moderatorin ALIX DUDEL mit Liedern von Friedhelm Kändler und kurzen Gedichten für Unterhaltung. Hautnah erlebten wir hier die Nähe und Ausstrahlung der stärksten Artistenpersönlichkeiten in der internationalen Varieté-Welt. Wir sahen das DUO ELJA am Trapez, SERGEY AKIMOV auf den Strapaten, die ANASTASINI BRÜDER mit ihren Pirouetten, Kaskaden, Saltos oder auch JULIANA CHEN, Weltmeisterin der Magie, die u. a. endlos Spielkarten hervorzauberte und auf der Bühne und im Publikum verteilte, JOCHEN SCHELL - Jonglage mit Ringen, RUSLAN FOMENKO - Jonglage mit Bällen und OLEG IZOSSIMOV, einer der besten Equilibristen weltweit. NATHALIE ENTERLINE sorgte mit dem Charme eines Charlie Chaplin für Lacher und tanzte anschl. wie ein Wirbelwind über die Bühne.Diese Veranstaltung war wieder ein unvergessliches Erlebnis im Kreise der Dollys. Bericht: Doris Voss

Rückblicke gemeinsamer Unternehmungen 2014

zurück ...

Stammtisch mit Faschingstreiben und Fischessen am Dienstag, 04.03.2014Es war doch fast ein Faschingsscherz, dass einer unserer diesjähriger Stammtische am Faschingsdienstag stattfand. Deswegen trafen wir uns zu einem bunten Faschingstreiben, Stammtisch und Heringsessen um 18:00 Uhr im Ski- und Kanuclub.Unserer Vorsitzende, Ingrid Siguda, begrüßte die schön maskierten Damen und eröffnete das Fischbuffet. Renate Becker begann im geselligen Teil mit einem Vortrag über den "Hühnerhof". Ingrid Siguda folgte mit dem Vortrag "das Wunnerschippche". Monika Stamm trug mit einem Playback 2 Lieder als "Trude Herr" vor. Sigrid Günther als "Lisbeth", Gisela Hahn als "Zoffie" und Gretel Balser als "Pfarrer", zeigten sich gekonnt im Trio mit dem Vortrag "Das billige Gemüse". Den Abschluß machten 3 Damen mit "Karneval in Rio" - Ingrid Siguda mit Rasterzöpfen, Gretel Balser und Renate Becker im Afro-Look und Instrumenten aus Rio, tanzten zu flotten Rhythmen. Die Dollys waren begeistert und ließen sich von der heißen Musik mitreißen.Bericht: Ingrid Siguda

Winterwanderung 2014Am Sonntag, 16.02.14 trafen sich die wanderwilligen Damen am Parkplatz der Stadtwerke. Von dort aus wanderten wir an der Lahn entlang Richtung Dutenhofener See. Das Wetter blieb trocken, ab und zu schien die Sonne, und wir waren guter Laune. Gegen 12:30 Uhr erreichten wir unsere Gaststätte, wo schon Plätze reserviert waren.Nach dem Mittagessen beschlossen wir, unseren Kaffee in Klein-Linden, Am Maiplatz, einzunehmen. Dort ist nämlich gleich bei der Kirche das kleine "Ka-fee". Hier gibt es wunderbaren Kuchen und Torten hausgemacht von der Wirtin persönlich. Alle waren begeistert. Der leckere Kuchen, der Kaffee und auch der Tee, alles sehr fein. Nach diesem gemütlichen Abschluss wurde der Rückweg angetreten.Bericht: Monika Stamm

weiter...