Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Über uns noch über uns News und Events weitere Infos Rückblicke Rückblicke 2010 Seite 1 Rückbl. 2010 Seite 2 Rückblicke 2010 Seite 3 Rückblicke 2010 Seite 4 Rückblicke 2010 Seite 5 Rückblicke 2011 Seite 1 Rückblicke 2011 Seite 2 Rückblicke 2011 Seite 3 Rückblicke 2012 Seite 1 Rückblicke 2012 Seite 2 Rückblicke 2012 Seite 3 Rückbl. 2012 Seite 4 Rückbl.2012 S. 5 Rückbl.2012 Seite 6 Rückbl.2013 Seite 1 Rückbl.2013 Seite 2 Rückbl.2013 Seite 3 Rückbl.2013 Seite 4Neue Seite 52 Rückbl.2013 Seite5 Rückbl.2014 Seite1 Rückbl.2014 Seite 2 Rückbl.2014 Seite3 Rückbl.2014 S. 4 Rückbl.2014 S.5 Rückbl.2015 S. 1 Rückbl.2015 S. 2 Rückbl.2016 S 1 Rückbl.2016 S 2 Rückbl.2016 S. 3 Rückbl.2016 S4 Rückbl.2017 S. 1 Rückbl.2017 S. 2 Bildergalerie Kontakte Der Vorstand Impressum 

Rückbl.2016 S4

Weihnachtsmarkt (Sternschnuppenmarkt) WiesbadenAm 17.12.2016 starteten wir zum Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden. Einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Hessen. Er befindet sich zwischen dem Hess. Landtag und der großen Ev. Marktkirche. Die Marktkirche (erbaut 1853 - 1862) ist nicht nur durch ihr wunderbares Glockenspiel einzigartig. Christus in Lebensgröße wird hier nicht als der Gekreuzigte dargestellt. Er steht hinter dem Altar inmitten der 4 Evangelisten Markus, Jonannes, Matthäus und Lukas und hält das Kreuz in der Hand.Bei Einbruch der Dunkelheit entfaltete der Sternschnuppenmarkt seine einzigartige Atmosphäre. Die Sternschnuppen leuchteten über himmelblauen Weihnachtsbuden. Am Weihnachtsstand der Fa. Ohlig wurde Mittwoch abends vom Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden Wein ausgeschenkt zugunsten des Projektes "Zwerg-Nase". Das sind Kinder, die sehr schwer erkrankt sind und dauerbeatmet werden müssen. Ein Grund mehr, dort einen Wein für einen solch guten Zweck zu trinken.Da wir 15 Personen waren, bildeten sich einzelne Grüppchen, welche ihren Tag individuell gestalteten. Ein paar wanderten zum Kurpark, andere in die Stadt, um ein paar Dinge zu erwerben, welche man vielleicht in Gießen nicht bekommt oder auch ein Besuch in der Altstadt, um hier wunderschöne Lädchen zu entdecken. Ein wirkliches Highlight!Bei Einbruch der Dunkelheit trafen wir uns alle wieder auf dem Weihnachtsmarkt bei Glühwein und anderen Leckereien.Um 17:45 Uhr begann ein wunderbares Orgelkonzert in der Marktkirche. Hierbei konnte man entspannt zuhören.Pünktlich um 19:00 Uhr fuhren wir mit vielen Eindrücken zurück nach Hause.Bericht: Monika E. Stamm

zurück...

weiter...