Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Über uns noch über uns News und Events weitere Infos Rückblicke Rückblicke 2010 Seite 1 Rückbl. 2010 Seite 2 Rückblicke 2010 Seite 3 Rückblicke 2010 Seite 4 Rückblicke 2010 Seite 5 Rückblicke 2011 Seite 1 Rückblicke 2011 Seite 2 Rückblicke 2011 Seite 3 Rückblicke 2012 Seite 1 Rückblicke 2012 Seite 2 Rückblicke 2012 Seite 3 Rückbl. 2012 Seite 4 Rückbl.2012 S. 5 Rückbl.2012 Seite 6 Rückbl.2013 Seite 1 Rückbl.2013 Seite 2 Rückbl.2013 Seite 3 Rückbl.2013 Seite 4Neue Seite 52 Rückbl.2013 Seite5 Rückbl.2014 Seite1 Rückbl.2014 Seite 2 Rückbl.2014 Seite3 Rückbl.2014 S. 4 Rückbl.2014 S.5 Rückbl.2015 S. 1 Rückbl.2015 S. 2 Rückbl.2016 S 1 Rückbl.2016 S 2 Rückbl.2016 S. 3 Rückbl.2016 S4 Rückbl.2017 S. 1 Rückbl.2017 S. 2 Bildergalerie Kontakte Der Vorstand Impressum 

Rückblicke 2012 Seite 2

Besichtigung des neuen Rathauses GießenAm Freitag, 20.04.2012, trafen wir uns um 14:00 Uhr in der Eingangshalle des Rathauses. Es wurde am 16.05.2009 nach nur 2-jähriger Bauzeit eingeweiht und hat ca. 72,8 Mio €, zusammen mit der Tiefgarage und der Renaturierung der Wieseck, gekostet. Das Gebäude ist in 2 Baukörper geteilt, das Stadthaus und das Verwaltungshaus. Im Rathaus sind ca. 550 Mitarbeiter beschäftigt, und es ist barrierefrei gestaltet. Für die Bevölkerung ist es von 6:00 - 18:00 Uhr geöffnet, und der Emfang ist von 8:00 - 18:00 Uhr besetzt. Das Parken im Parkhaus kostet 1,00 €/Std. und ab 18:30 Uhr nur noch 2,00 €.Im EG des Stadthauses befindet sich das Stadtbüro und im Verwaltungshaus die Polizeiwache. Die Führung begann im Konzertsaal, wo u. a. an jedem 3. Donnerstag von 13:00 - 13:30 Uhr Mittagskonzerte stattfinden. Diese Konzerte werden auch in der Zeitung bekannt gegeben und sind kostenlos.Danach führte unser Weg in die Kunsthalle. Hier finden abwechselnde Ausstellungen statt. Auch hier ist der Eintritt kostenlos.Im 1. Stock befindet sich die Stadtbibliothek. Für einmalig 5,00 € kann man einen Leseausweis erwerben, der zum Ausleihen von Büchern, Hörbüchern, CD`s, DVD`s und auch für 1 Stunde Internet berechtigt. Auch alle aktuellen Zeitungen kann man dort kostenlos lesen.Im 2. Stock führte unser Weg vorbei an den Räumen der Oberbürgermeisterin und der Bürgermeisterin in den Sitzungssaal. Die Sitze der Stadtverordneten sind konzentrisch um einen Mittelpunkt verteilt. Vom Balkon des Sitzungssaales hat man einen schönen Blick auf die Kongresshalle und das Stadttheater. Danach ging es weiter zu dem restaurierten Einbaum, der im Jahr 2004 bei Bauarbeiten zum "Neustädter Tor" gefunden wurde. Er ist ca. 1.200 Jahre alt und somit der älteste Fund in Gießen.Weiter an verschiedenen Fotografien von Gießen ging es in das Atrium des Verwaltungshauses, wo man die einzelnen Ämter findet. Im Atrium und auch in den lichtdurchfluteten Gängen stehen wunderschöne Grünpflanzen, die durch die Stadtgärtnerei gepflegt werden. Nach dem Ende der Besichtigung, die im übrigen von Frau Angelika Nailor, Geschäftsführerin des Ehrenamtes Gießen, professionell geführt wurde, gingen wir noch für einen schlechten (dünnen) Kaffee, aber dafür leckeren Kuchen in die Bäckerei "Siebenkorn".

Fingerfood - Häppchen - KanapeesAm Freitag, 04.05.2012, um 18:30 Uhr, besuchten wir in der Ev. Familienbildungsstätte in Gießen den o. g. Kurs. Nach der Begrüßung und kurzer Einführung durfte jeder ein Gericht ziehen. Danach ging es mutig in die Küche. Mit viel Elan und Freude wurden die herrlichen Köstlichkeiten angefertigt und zwar:Zucchini-Röllchen, Ziegenkäse-Brioche, Thymian-Ricotta-Muffins, Schiri-Schnitten, Rosmarin-Schinken-Schnecken, Pfirsich-Roquefort-Törtchen, Mini-Kartoffelpuffer mit Kaviar und Dillcreme, gratinierte Tomaten und Früchte-Mikados.Nach Fertigstellung konnten wir dann, zusammen mit unserer Leiterin Frau Siebenhagen, bei Wein, Wasser und Saft die hergestellten Häppchen und Kanapees verspeisen. Dieser Abend hat uns viel Spaß gemacht, und wir werden im nächsten Jahr einen weiteren Kurs in unseren Terminkalender einplanen.

zurück...

weiter...